Dissertationen und Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Diplom) zu Dialogmarketing-Themen können ab sofort beim Alfred Gerardi Gedächtnispreis (AGGP) eingereicht werden. Einsendeschluss für den Nachwuchs-Wettbewerb des Deutschen Dialogmarketing Verbands (DDV) ist der 30. Juni 2017. Die Arbeiten sollen sich schwerpunktmäßig mit einem aktuellen Thema des Dialogmarketing befassen, etwas Neues aufgreifen und im Ergebnis einen Wissensfortschritt mit verwertbaren Erkenntnissen für die Marketingpraxis erbringen.

Der Award ist nach dem Dialogmarketing-Pionier und ehemaligen DDV-Präsidenten Alfred Gerardi benannt und wird bereits zum 32. Mal ausgeschrieben. Hauptsponsor des AGGP ist in diesem Jahr erneut die Printus GmbH.

Die Sieger stellen ihre Arbeiten auf dem 12. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongress für Dialogmarketing am 27. September an der Universität Kassel vor und bekommen Urkunde sowie ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro überreicht. Auf der Website des Awards finden sich die Teilnahmebedingungen, das Bewerbungsformular und alle Rahmendaten zum Wettbewerb. Ebenso sind dort die Gewinner und eingereichten Arbeiten der vergangenen Jahrzehnte einsehbar. Gegen eine Schutzgebühr können darüber hinaus zahlreiche Einreichungen aus den letzten Jahren bestellt werden.

Der DDV setzt seit vielen Jahren im Bereich Bildung und Forschung auf enge Hochschulkontakte und fördert Forschung und Lehre auf vielfältige Weise: Hochschullehrern steht eine kostenlose Mitgliedschaft im Verband offen, der Verband bietet Plattformen des Austausches wie den wissenschaftlichen Kongress für Dialogmarketing oder den Sammelband “Dialogmarketing Perspektiven”.

Alle Informationen zum AGGP unter: http://www.aggp.de