Hall of Fame des DMVÖ

Sie haben Außergewöhnliches geleistet. Sie haben die Branche aktiv mitgestaltet. Sie sind Vorbilder. Mit ihrem Engagement, ihrer Kreativität und ihrer Professionalität haben sie dazu beigetragen, dass Direct Marketing in Österreich zu dem wurde, was es heute ist: ein effizientes und wichtiges Instrument der Marktkommunikation – in allen Unternehmensbranchen – und ein ernst zu nehmender Wirtschaftsfaktor.

Der DMVÖ dankt diesen außergewöhnlichen Menschen mit einer ganz besonderen Auszeichnung – mit der Aufnahme in die Hall of Fame. Als Ausdruck großer Wertschätzung und Bewunderung:

1993 KR Hans Pressel
1993 KR Erich Suppan
1994 Prof. Siegfried Vögele
1996 Walter Schmied
1998 Klaus Schober
2011 KR Anton Feistl
2004 Dr. Alfred Koblinger
2006 Univ.-Prof.Dr. Dr.Ernest Kulhavy
2011 Mag. Michael Grabner
2016 Jürgen Polterauer

KR Anton Feistl

Unadressierte Werbung als ein effizientes Mittel im Direct Marketing. Dafür steht in Österreich ein Name: KR Anton Feistl (geb. 1941).

Prof. Mag. Michael Grabner

Prof.Mag.Michael Grabner (1948) ist Gründungspräsident des Direkt Marketing Verbandes Österreich, Träger des großen goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich sowie Träger des goldenen Ehrenzeichnes für Verdienste um das Land Wien. Er gilt seit vielen Jahren als Pionier und Förderer des Dialogmarketings.

Dr. Alfred Koblinger

Kreativität ist gut fürs Geschäft – so könnte man die Kernbotschaft von Dr. Alfred Koblinger (geb. 1954) zusammenfassen.

Univ.Prof.Dr.Dr. Ernest Kulhavy

Ernest Kulhavy (geb. 1925), Visionär, Weltreisender, Wissenschaftler und Lehrer, gründete in den 60er Jahren ein Institut für Marketing und Management – zu einer Zeit, als Marketing an den Universitäten noch ein Fremdwort war.

Jürgen Polterauer

Jürgen Polterauer (1972), Eigentümer & CEO der Dialogschmiede und Buchautor,  ist ein erfolgreicher Förderer und Unterstützer der Dialogmarketing-Branche in Österreich. Er ist vielfach ausgezeichnet als beste Dialogmarketing-Agentur des Landes.

KR Hans Pressel

Hans Pressel (1929-2009) gehörte zu den prägenden Persönlichkeiten des Direct-Marketing in Österreich. Er gründete 1957 sein erstes Unternehmen „Pressel Büroorganisationen“, das er 1963 um eine Formulardruckerei erweiterte.

Foto RTE magic

Walter Schmid

Großen Einfluss auf das Direct Marketing – und dessen Ruf – hatte Walter Schmid (1927-2004), der 1968 das „Internationale Direkt Marketing Symposium Montreux“ gründete. Es wurde vor allem in den achtziger Jahren zum Mekka des Direktmarketing – auch für die heimischen Direktmarketer.

Klaus Schober

Klaus Schober (1937 – 2013) galt als Doyen der internationalen Dialog Marketing Szene. Sein Thema war die strategische Marktbearbeitung mit Database-Marketing. Dabei interessierte ihn stets die neueste Technologie.

KR Erich Suppan

Erich Suppan (1917 – 2016) gab schon 1947 den ersten „Adressen-Katalog“ in Österreich heraus. Der Pionier des Direct Marketing begann seinen Erfolgsweg mit einem Adressvermittlungsbüro im Jahre 1945. „Adressen Suppan“ in Wien entwickelte sich bald zu einer Full-Service-Agentur im Direct Marketing – von Text und Layout bis zum Versand – und zum Branchenleader.

Prof. Siegfried Vögele

Wer kennt ihn nicht, den Erfinder der „Dialog-Methode®“, Siegfried Vögele (1931- 2014). Seine Seminare waren legendär. Er hat Generationen von Marketing-Fachleuten gezeigt, worauf es beim „Verkaufsgespräch per Brief und Antwortkarte“ ankommt und erlangte weit über den deutschsprachigen Raum hinaus Ruhm und Anerkennung (z.B. 1. Internationaler Direktmarketing-Award in Montreux 1986).