Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 20 März 2019
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort
A1 Headquarter

Mitgliedervorteil

Kategorien


Weg vom Corporate-Blabla – Event #1 der Marketing Natives: Strategy – plan hard, play hard

Die Marketing Natives (powered by DMVÖ), die Nachwuchsplattform für junge Marketing-Experten, laden zum Jahresauftakt in das A1 Headquarter: Event #1 steht unter dem Motto „Strategy – plan hard, play hard“ und findet am 20. März 2019 ab 18.00 Uhr erstmals an einem Mittwoch statt. Hermann Neuburger (Neuburger Fleischlos GmbH) und Jana David-Wiedemann (Strategie Austria) sind zwei der vier Keynote-Speaker, die darüber sprechen werden, wie man zum Marketing-Strategen wird.

Wie sollen Marketeers etwas erreichen, wenn sie ihre Ziele nicht kennen? Wie sollen sie ihren Erfolg messen, wenn sie erst gar nicht wissen, wie er entstehen soll? Strategie klingt nicht nur cool, sondern ist das Fundament eines jeden Konzepts, Kampagne oder Aktion. Auf die Strategie zu verzichten, ist ein fataler Fehler; vielmehr sollten Marketeers wieder dazu übergehen, Taktiken zu überlegen und vom üblichen Corporate-Blabla Abstand zu nehmen.

In vier Keynotes erzählen am Mittwoch, dem 20. März 2019, unter anderem Hermann Neuburger (Geschäftsleitung, Neuburger Fleischlos GmbH) und Jana David-Wiedemann (CEO, PKP BBDO; Präsidentin, Strategie Austria), wie man mit gut geplanten Strategien durchstartet. Das Event startet um 18:45 Uhr und findet im A1 Headquarter im zweiten Bezirk in Wien statt.

Termindetails

Wann:          Mittwoch, 20. März 2019, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:45 Uhr

Wo:             A1 Telekom Austria AG, A1 Headquarter, Lassallestraße 9, 1020 Wien

Weitere Informationen und Anmeldung: http://marketingnatives.at/

 

Der Eintritt ist für Marketing Natives- und DMVÖ-Mitglieder gratis. Die Jahres-Mitgliedschaft kostet 69,- Euro. Derzeit ist es noch möglich, den Early-Bird-Preis von 49,- Euro in Anspruch zu nehmen. Einzeltickets für das Event können über http://marketingnatives.at/ um 20,- Euro gekauft werden.

Foto: Jolly Schwarz