Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09 Oktober 2020
10:00 - 11:30

Mitgliedervorteil

Kategorien


Anleitung zur rechtskonformen und praxistauglichen Durchführung
Seit 28.9.2020 gilt in der Wiener Gastronomie eine Registrierungspflicht für Gäste. Auch für Veranstaltungen im Kunst- Kulturbereich wird sie landesweit empfohlen. So kann im Fall der Fälle aktiv zur Eindämmung der Pandemie beigetragen werden. Die Frage nach dem Warum ist hiermit beantwortet. Aber viele Fragen zum Wie sind offen: Was, wenn Gäste ihre Informationen nicht preisgeben wollen oder wissentlich falsche Angaben machen? Darf ich als „Hausherr“ die Bewirtung oder die Teilnahme verweigern? Muss ich meine Mitarbeiter besonders im Umgang mit den Daten schulen? Wie sind die datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Umgang mit den erfassten Daten? Dürfen Sie als Wirt die Daten auch für Werbezwecke verwenden?

Recht und Datenschutz zur aktuellen Registrierungspflicht in der Gastronomie:

  • Wie stellen Sie die rechtskonforme Registrierung Iihrer Gäste sicher?
  • Welche Verwaltungsstrafen drohen Ihnen bei Nicht-Einhaltung?
  • Welche datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind mit der Registrierungspflicht verbunden?
  • Wie kann die Registrierungspflicht für Marketing und Kundenbindung genützt und trotzdem rechtlich auf der sicheren Seite geblieben werden?
  • Wie lange gilt die verpflichtende Registrierung und welche Auswirkungen auf die Gastronomie sind aus anderen Ländern bekannt?

Referent: Mag. Paul Pichler

Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die neue Registrierungspflicht erhalten Sie kompakt im LIVE Online-Seminar von „Die Weiterbilder“.
Nähere Information und Anmeldung unter https://www.dieweiterbilder.at/themenuebersicht/covid-19/1515-die-neue-registrierungspflicht-in-der-gastronomie