Hochschulabsolventen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können noch bis zum 30. Juni 2020 ihre Abschlussarbeiten zum Alfred Gerardi Gedächtnispreis (AGGP) einreichen. Zur Wahl stehen die drei Kategorien „Dissertation“, „Bachelorarbeit“ und „Master-/ Diplomarbeit“. Die Arbeiten sollen sich schwerpunktmäßig mit einem aktuellen Thema des Dialog- und Data-Driven-Marketings befassen, etwas Neues aufgreifen und im Ergebnis einen Wissensfortschritt mit verwertbaren Erkenntnissen für die Marketingpraxis erbringen.

Die Sieger stellen ihre Arbeiten am 1. Oktober 2020 auf dem 15. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongress für Dialogmarketing an der FHDW Hannover vor und bekommen ihre Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von jeweils 2.500 Euro überreicht. Der Alfred Gerardi Gedächtnispreis wird vollständig gesponsert durch die Printus GmbH, Offenburg.

Alle Informationen zu dem Wettbewerb unter: https://www.aggp.de